Stella Maris

Die Stella Maris, der “Stern der Meere”, ist zweifelsohne das Flaggschiff der Rursee-Schifffahrt. Mit mehr als 37 Metern Länge, einer Breite von über sieben Metern und einem Motorleistung von 500 Diesel-PS ist sie trotz ihres Alters von beinahe 50 Jahren in der Lage, bis zu fünfhundert Passagiere komfortabel und sicher über den Rursee zu befördern.

Die Stella Maris verfügt über ein großes Sonnendeck, zwei Innendecks mit je einem eigenen Restaurantbereich und eine rollstuhlgerechte Behindertentoilette. Der Zugang in Schwammenauel ist ebenerdig und barrierefrei.

Technische Daten:
Länge: 37,65 m
Breite: 7,10 m
Tiefgang: 0,98 m
Antriebsleistung: 356 kW (484 PS)
Antriebsart: Diesel
Passagierzahl: 490
Baujahr: 1979
Besonderheiten: Restaurant-Schiff, 3 Decks, Zugang ebenerdig, rollstuhlgerechte Behindertentoilette

Verehrte Fahrgäste und Besucher der Rursee-Schifffahrt!

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuell gültigen CoronoSchVO und den Inzidenzzahlen im Kreis Düren, bei der Nutzung der Beförderungsleistungen des Personennahverkehrs die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes besteht.

Alltagsmasken (Stoff-Masken) sind nicht ausreichend!

Bitte beachten Sie auch, dass die Pflicht zum Tragen einer Atemschutzmaske während der Fahrt mit der Rursee-Bahn und auf den Schiffen gilt. Wichtig: auf den Schiffen muss die Atemschutzmaske während der gesamten Fahrt – auch auf den Außendecks – getragen werden! Nach einer kurzen Registrierung ist das Ablegen der Maske zum Verzehr von auf dem Schiff erworbenen Speisen und Getränken zulässig.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!