St. Nikolaus

Die neue St. Nikolaus ist seit 2018 im Einsatz und das neue Obersee-Flaggschiff. Mit 30 Metern Länge ist es nur unwesentlich kürzer als die “großen” Schiffe auf dem Rursee. Allerdings unterscheidet die St. Nikolaus sich deutlich von den Diesel-Schiffen.

Die St. Nikolaus verfügt über einen 50kW starken Elektroantrieb. Die Batterien, insgesamt n Stück mit einer Gesamtleistung von x Ah, werden nachts geladen und dienen dabei dem Stromnetz in der Eifel als dynamischer Pufferspeicher. Diese von der Lux Werft in Mondorf erdachte und entwickelte Technik hat sich bereits im ersten Jahr so gut bewährt, dass weitere Anfragen für Schwesterschiffe (allerdings auf anderen Seen) vorliegen. Die Lux Werft erhielt u.a. für die Entwicklung der St. Nikolaus den Innovationspreis der Zeitschrift ‘Binnenschifffahrt‘.

Technische Daten

Länge: 30,00 m
Breite: 7,20 m
Tiefgang: 0,60 m
Antriebsleistung: 1 x 50  kW (68 PS)
Antriebsart: Elektro
Passagierzahl: 250
Baujahr: 2018

Besonderheiten: Restauration mit Imbiss, Kuchen, kalten und warmen Getränken, buchbar für Abendfahrten und Familienfeiern.

Die St. Nikolaus ist barrierefrei und verfügt über eine rollstuhlgerechte Behindertentoilette.

 

Liebe Fahrgäste,

trotz der aktuellen Lage fährt die Rursee-Schifffahrt und die Rursee-Bahn nach dem ganz normalen Fahrplan. Den Fahrplan finden Sie hier.

Unsere Informationen und Regelungen zu Corona haben wir hier zusammengefasst.

Antworten auf oft gestellte Fragen geben wir auf dieser Seite.

Bitte achten Sie bei dem zu erwartenden Andrang an Wochenenden und Feiertagen ganz besonders auf die im öffentlichen Raum gültigen Abstandsregeln!