FAQ – häufig gestellte Fragen

Fahren die Schiffe dieses Wochenende?

Ja, unsere Schiffe fahren! Seit dem 13. April und bis zum 27. Oktober 2019 freuen wir uns, Sie als Gäste begrüßen zu dürfen. Unsere Saison beginnt jedes Jahr am Wochenende vor Ostern und endet Ende Oktober.

Sind wir in der Vor-, Haupt- oder Nachsaison? Welcher Fahrplan gilt?

Im Moment sind wir in der Hauptsaison und die Schiffe fahren nach dem Hauptsaison-Fahrplan.

Wo kann ich Fahrscheine kaufen?

Je nachdem, wo Sie zusteigen wollen, können Sie die Fahrscheine vor Fahrtantritt an der Vorverkaufsstelle (Kiosk) oder direkt auf den Schiffen lösen. In Schwammenauel und Rurberg sind die Vorverkaufsstellen ständig besetzt. Dort können Sie die Fahrkarten entspannt bereits vor der Fahrt erwerben. Als Zahlungsmittel werden dort Bargeld und gängige EC- und Kreditkarten akzeptiert. Die Vorverkaufsstellen Einruhr und Woffelsbach sind nur zu Stoßzeiten besetzt. Auch dort können Sie bar oder mit Karte zahlen. An allen anderen Anlegestellen wenden Sie sich bitte an den Schiffsbegleiter – er stellt Ihnen gerne einen Fahrschein aus. Bitte beachten Sie, dass dort nur Barzahlung möglich ist!

Wann fährt das nächste Schiff? Und von wo?

Wir haben einen neuen Service für Sie: hier finden Sie eine Tabelle mit den Abfahrtszeiten des nächsten Schiffs. So finden Sie die gesuchte Information auf einen Blick!

Darf mein Hund mit an Bord?

Selbstverständlich! Die Rursee-Schifffahrt ist hundefreundlich und transportiert Ihren angeleinten Hund gerne zum Pauschalpreis von 2.50€.

Kann ich meine Rundfahrt unterbrechen und zwischendurch aussteigen?

Sie können eine Rundfahrt gerne unterbrechen und zwischendurch aussteigen. Bitte warten Sie aber damit, bis das Schiff angelegt hat 😉 Die beschaulichen Örtchen Woffelsbach und Rurberg bietet sich für einen Spaziergang an. Sollten Sie Ihre Rundfahrt am Kermeter unterbrechen wollen, so informieren Sie den Matrosen bitte beim Besteigen des Schiffes darüber, da der Bedarfshalt Kermeter sonst nicht immer angefahren wird. Selbstverständlich können sie auf die Fahrt mit der RURSEE-Bahn jederzeit unterbrechen und später wieder zusteigen.

Ich würde gerne um den See wandern und mit dem Schiff zurückfahren. Gehe ich besser gegen oder mit dem Uhrzeigersinn?

Beide Seiten sind wunderschön! Wenn Sie den See vom Anleger Schwammenauel ausgehend gegen den Uhrzeiger (auf der Nordseite) umwandern, so müssen Sie bis Rurberg eine Strecke von rund 15 Kilometern und einen Höhenunterschied von ca. 120 Höhenmetern bewältigen. Wenn Sie diese Route wählen, so können Sie z.B. in Woffelsbach einkehren und eine Pause machen.
Der Weg im Uhrzeigersinn auf dem südlichen Seerandweg ist mit 10km und rund 70hm deutliche kürzer. Allerdings haben Sie auf diesem wunderschönen Weg keine Möglichkeit der Einkehr. Beide Wege sind gut auch mit leichtem Schuhwerk zu begehen.
Der kürzeste Weg von Schwammenauel nach Rurberg führt über den Aussichtspunkt Hirschley und den Honigberg. Folgen Sie dazu dem nördlichen Seerandweg bis zum Rettungspunkt 1676 – dort zweigt der Weg gut beschildert nach links ab. Folgen Sie von da dem Wanderweg T2 und später Nr. 11 bis Rurberg. Auf dieser Strecke sind gute acht Kilometer und ca. 250 Höhenmeter zu bewältigen. Gutes Schuhwerk wird empfohlen.

Bei gpsies.com haben wir Ihnen einige Wander- und MTB-Routenvorschläge vorbereitet.

Wir sind eine größere Gruppe. Müssen wir reservieren?

Das kann man nicht pauschal beantworten, aber zehn Wanderer passen immer noch irgendwie auf das Schiff. Sollten Sie aber eine größere Anzahl Personen sein oder eine Kaffee+Kuchenfahrt machen wollen, so möchten wir Sie um eine Reservierung bitten. Die Details (Welcher Kuchen wird gewünscht? Oder vielleicht möchten Sie doch lieber belegte Brötchen?) besprechen wir gerne mit Ihnen am Telefon.

Sind die Schiffe barrierefrei?

Unsere Schiffe sind barrierefrei, aber die wildromantische Eifel macht es uns nicht immer leicht. So kann der Weg zum Schiff je nach Pegelstand beschwerlich sein. Bitte wenden Sie sich dann an unser freundliches Personal – wir unterstützen Sie gerne, wo wir können. Weitere Informationen zur Barrierefreiheit haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Rursee? Mit ‘h’ oder ohne ‘h’?

Der Rursee wird von der Rur ohne h gespeist und hat daher selbst auch kein “h” im Namen. Auch der Ort Rurberg schreibt sich ohne. Allerdings war man in der Vergangenheit nicht immer konsequent: so haben z.B. Einruhr und Erkensruhr sehr wohl ein “h” Namen. Warum? Das wüssten wir auch gerne!

Kann man mit dem Auto bis zur Urfstaumauer fahren?

Kann man, darf man aber nicht. Wir empfehlen Ihnen, ab Einruhr oder Rurberg mit dem Schiff zum Anleger Urftstaumauer zu fahren. Dann sind es zu Fuß nur noch wenige Meter bis zum Ausflugslokal Urfttalsperre. Selbstverständlich können Sie die Fahrt zur Urftstaumauer auch in Schwammenauel beginnen.

Ich habe das letzte Schiff verpasst und mein Auto steht am anderen Ende des Sees. Können Sie mir einen Taxidienst empfehlen?

Ich fürchte, wir müssen Sie enttäuschen. Die nächstgelegenen Taxidienste sind in Nideggen und Simmerath ansässig und verfügen nur über eine kleine Fahrzeugflotte. Wir haben in der Vergangenheit die Erfahrung gemacht, dass es fast unmöglich ist, hier oben ein Taxi zu bekommen. Unter den nachfolgenden Nummern können Sie Ihr Glück versuchen: Google Suche nach “Taxi Heimbach”

Ich habe eine Frage, die hier nicht beantwortet wurde. Wie kann ich sie erreichen?

Wir stehen Ihnen für Ihre Fragen und Anliegen gerne persönlich, per Telefon (+49 2446 479), per Email (info@rursee-schifffahrt.de) und seit diesem Jahr auch per WhatsApp zur Verfügung.

Willkommen bei der Rursee-Schifffahrt!

Karten für die Sonderveranstaltung “Wibbelstetz” am 31.08.2019 erhalten Sie im Online Shop oder an unseren Vorverkaufsstellen.

Das gilt selbstverständlich auch für unsere “Nikolausfahrten” am 01.12.2019!

Sie möchten wissen, wann das nächte Schiff ablegt? Diese Information finden Sie hier.